Archiv der Kategorie 'Termine'

10. – 11.06. 2017 Bauwochenende in der RM16

Hallo liebe RM16 Supporterlis,

etwas kurzfristig laden wir euch zu unserem Bauwochenende am 10. und 11.06.17 ein. Start wird 10Uhr sein und es erwarten euch Essen, Trinken und viele lustige kleine Baustellen :)

Wir freuen uns auf euch.

Viele liebste Grüße,

die Bewohner_innen der RM16

10.06.17 -11.06.17 Bauwochenende in der RM16

14.12.16.19:00Uhr „Sachsen als Keimzelle rechten Terrors? – Ausmaß, Ursachen und Gegenentwürfe.“

„Alternatives Wohnen in Dresden. Mehr als ein Opfer rechter Angriffe und Bedrohungen.“

Mittwoch, 14. Dezember 2016 um 19.00 Uhr
Ort: Stadtteilhaus Emmers, Bürgerstraße 68, Dresden-Pieschen

Der RAA Sachsen e.V., das Hausprojekt Mangelwirtschaft und das Kulturbüro Sachsen e.V. veranstalten vom 02. November bis 14. Dezember 2016 eine Reihe mit insgesamt fünf Veranstaltungen in Zusammenarbeit und zur Unterstützung von Betroffenen der Angriffe durch die terroristische Vereinigung „Bürgerwehr FTL/360″. Ein zentrales Anliegen der Veranstalter*innen ist es, auf die Perspektive der Betroffenen aufmerksam zu machen, diese sicht-und hörbar zu machen und darüber ins Gespräch zu kommen.

Hiermit laden wir euch recht herzlich zur letzten Veranstaltung der Reihe ein.

Alternatives Wohnen in Dresden. Mehr als ein Opfer rechter Angriffe und Bedrohungen.

Wohnprojekte, in denen alternative Lebensformen ausprobiert werden, sind nicht erst seit gestern Ziel rechter Anfeindungen und Angriffe. Im Zuge der gegenwärtigen Eskalation rechter Gewalt sind solche Projekte von außen oft nur als Opfer oder politische Gegner von Rassist*innen wahrnehmbar.

Wir wollen in dieser Veranstaltung Einblicke in verschiedene Dresdner Projekte gewinnen, ihre gesellschaftspolitischen Ziele und Praktiken vorstellen und Perspektiven diskutieren.
Welche Möglichkeiten bieten alternative Wohnformen für die Schaffung vielfältiger und toleanter Lebensräume?
Was macht sie zum rechten Feindbild und wie kann rassistischen Angriffen und Drohungen begegnet werden?

Veranstaltung auf facebook

24 – 25.09. 2016 Bauwochenende in der RM16

Hallo liebe RM16 Supporterlis,

Am kommenden Wochenende von Samstag, den 24. bis Sonntag, den 25. September findet in der RM16 ein Bauwochenende statt.

Es tun sich momentan viele neue spannende Dinge auf, die unserer Aufmerksamkeit bedürfen, so dass wir mehr denn je froh über Unterstützung sind. Ihr könnt beispielsweise zum Bauwochenende kochen, sowieso jederzeit mitbauen, einen Direktkredit bei uns anlegen oder zum quatschen vorbeischauen.

Schön wäre wenn ihr uns Bescheid gebt, dass ihr kommt, damit wir besser planen können.

Bis zum Wochenende!

Noch ein Update zur Baustelle in Bildern:

Dachabdecken RM16 Dresden Pieschen
Dach abdecken.

Dresden Pieschen RM16 Dach von Innen
RM16 Dach Ansicht von innen nach außen.

Mauer abreissen in der RM16 Dresden Pieschen
Wenn Mauern fallen!

feierabend auf den Dach der RM16 Dresden Pieschen
Feierabend auf dem Dach.

20.05.15 (Mittwoch) 20:00 Uhr – 3. Beratungstreff der MHS Regionale Beratung Dresden

20.05.15 (Mittwoch) 20:00 Uhr – 3. Beratungstreff der MHS Regionale Beratung Dresden kosmotique Martin-Luther-Str. 13, 01099 Dresden

20.05.15 (Mittwoch) 20:00 Uhr � 3. Beratungstreff der MHS Regionale Beratung Dresden

Mietshäuser Syndikat Regionale Beratung Dresden

Wir beraten Initiativen aus der Region, die ein Hausprojekt gründen wollen. Diese Beratung ist kostenlos, solange ein Projekt die Mitgliedschaft im Syndikat anstrebt. Ohne eine ausführliche Beratung, in deren Rahmen unter anderem auch die Finanzierung geprüft wird, wird sich das Syndikat nicht an einem Projekt beteiligen. (mehr…)

15.Mai (Freitag) 19:00 Uhr // Schauburg Dresden Mietrebellen – Widerstand gegen den Ausverkauf der Stadt FILM & DISKUSSION

dt. Originalfassung mit engl. Untertiteln Filmaufführung in Anwesenheit des Regisseurs Matthias Coers & anschl. Podiumsdiskussion.

Mietrebellen Schauburg Dresden

Am 15. Mai 2015, 19:00 Uhr veranstalten wir eine Podiumsdiskussion zur Dresdner Wohnungspolitik. Zu Gast ist der Regisseur Matthias Coers mit seinem Film Mietrebellen (http://mietrebellen.de/film). Gemeinsam mit ihm und Dresdner Politikern möchten wir zur aktuellen und zukünftigen Dresdner Wohnungspolitk ins Gespräch kommen. https://www.facebook.com/events/1587608778172910/

Veranstaltungen mit Unterstützung und von dem Mietshäuser Syndikat (MHS) Dresden

22.04.15 (Mittwoch) 20:00 Uhr – 2. Beratungstreff der MHS Regionale Beratung Dresden

22.04.15 (Mittwoch) 20:00 Uhr � 2. Beratungstreff der MHS Regionale Beratung Dresden kosmotique, Martin-Luther-Str. 13, 01099 Dresden

22.04.15 (Mittwoch) 20:00 Uhr – 2. Beratungstreff der MHS Regionale Beratung Dresden kosmotique Martin-Luther-Str. 13, 01099 Dresden

Mietshäuser Syndikat Regionale Beratung Dresden

Wir beraten Initiativen aus der Region, die ein Hausprojekt gründen wollen. Diese Beratung ist kostenlos, solange ein Projekt die Mitgliedschaft im Syndikat anstrebt. Ohne eine ausführliche Beratung, in deren Rahmen unter anderem auch die Finanzierung geprüft wird, wird sich das Syndikat nicht an einem Projekt beteiligen. (mehr…)

28. Februar: Aufruf zur bundesweiten Refugee-Demonstration

28.02. 14:00 Uhr in Dresden auf Theaterplatz: „Gemeinsam auf die Straße. gleiche Rechte für alle. Solidarität mit geflüchteten Menschen.“

28. Februar: Aufruf zur bundesweiten Refugee-Demonstration

Aufruf der Refugees.

Solidarisiert euch mit dem Aufruf der geflüchteten Menschen. Zeigt eure Unterstützung. Kommt am 28. Februar 14:00 Uhr nach Dresden.

Für sinnvolle Ausnahmeregeln im Vermögensanlagengesetz (VermAnlG)

Es gibt eine Petition gegen den Gesetzentwurf für das Kleinanlegerschutzgesetz. Wir bitte euch, die Petition zu unterschreiben und weiterzuverbreiten.

Für Sinnvolle Ausnahmen vom Vermögenanlagegestz

Zur geplanten Änderung des Gesetzes über Vermögensanlagen (Vermögensanlagengesetz – VermAnlG) insbes. § 2b

Mit den geplanten Gesetzänderungen zum Kleinanlegerschutz bedroht die Bundesregierung die Existenzgrundlage von vielen solidarisch wirtschaftenden Initiativen wie selbstverwalteten Wohnprojekten, Bürgerenergieprojekten, freien Schulen und Quartiersläden. Um zu verhindern, dass viele selbstorganisierte Bürgerprojekte mit sozialer Zielsetzung, die teilweise seit Jahrzehnten solide wirtschaften, zum sinnlosen Kollateralschaden einer nicht ausgereiften Gesetzinitiative werden, bitten wir Sie, diese Petition zu unterschreiben.

https://www.openpetition.de/petition/online/fuer-sinnvolle-ausnahmen-vom-vermoegensanlagengesetz-vermanlg

25.01.2015 um 16:00 Uhr Schauburg Dresden Film+Diskussion “Verdrängung hat viele Gesichter”

Im Beisein der Filmemacher*innen und im Zusammenarbeit mit dem Mietshaussyndikat / sowie Aktivist*innen in Dresden
https://berlingentrification.wordpress.com/
http://www.syndikat.org/de/

25.01.2015 um 16:00 Uhr Schauburg Dresden Film+Diskussion �Verdrängung hat viele Gesicher�

Berlin. Verwilderte Brachen, Motorsägen und Baukräne. In einem kleinen Kiez wird auf engstem Raum ein Kampf ausgetragen: zwischen versteckter Armut, Wagenburg, AltmieterInnen und der neue alternativen Mittelschicht, Architekten und Baugruppen. (mehr…)

17. Januar, 15:00 Albertplatz Demonstration Rights and Safety for Refugees! In Memory of Khaled

They don’t really care about us -

Khaled Idris Bahray ist tot

17. Januar, 15:00 Albertplatz Demonstration Rights and Safety for Refugees! In Memory of Khaled

Am Morgen des 13. Januar 2015 wurde der eritreische Flüchtling Khaled Idris Bahray (†20) im Hinterhof seines Wohnhauses in Leubnitz-Neuostra tot aufgefunden.

Entgegen erster Polizeimeldungen ist mittlerweile sicher, dass Khaled durch mehrere gezielte Messerstiche ums Leben gekommen ist. Ein rassistisches Tatmotiv kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden. Khaled kam aus Eritrea und war erst seit wenigen Wochen in Dresden. Seine Freund*innen sind geschockt und wollen wissen, warum er getötet wurde. Sie wollen aber auch wissen, warum sie hier – in Dresden – nicht sicher sind. Aus diesem Grund werden wir uns am Samstag treffen und gemeinsam auf die Straße gehen, um die Fragen und Forderungen seiner Freund*innen lautstark auf die Straße zu tragen.

Warum wurde Khaled ermordet? (mehr…)