Archiv für Februar 2012

25.02.2012: SQUEERDANCE

SQUEERDANCE 25.02.2012 // Klub RM 16 // DRESDEN

21.00 Uhr // Vortrag //

Sophie Ruby: Prostitution im feministischen Diskurs

Dieser Vortrag von Sophie Ruby basiert auf ihrer Bachelorarbeit, die mit dem Marianne-Menzzer-Preis ausgezeichnet wurde. Derzeit studiert sie im Masterstudiengang Soziologie an der TU Dresden und arbeitet als SHK im Sonderforschungsbereich „Transzendenz und Gemeinsinn“ im Projekt von Sylka Scholz und Karl Lenz „Transzendenz und Gemeinsinn in privaten Lebensformen“. Ihr Schwerpunkt ist Geschlechterforschung.

23:00 // Party //

Gritpop (gehrls on deck, elektropop/indie/heartbeat, Leipzig)
DJ Krieger (CozyCoreClub, alternative/indie/postwave/indietronic, Dresden)

Allein der Gedanke, diese beiden DJs auf einem Floor erleben zu dürfen, zaubert uns schon ein breites Grinsen ins Gesicht.
Auf der einen Seite ist da Gritpop von gehrls on deck. Sie kreiert ihren eigenen vielseitigen, tanzbaren, schlüssigen Sound, vom Gitarrenindie bis hin zum Elektropop. Weibliche Acts finden bei ihr mehr Beachtung, als bei den meisten anderen DJs und die 80s, die umgeht sie komplett. Es wird höchste Zeit, dass sie bei uns auflegt.
Auf der anderen ist da DJ Krieger vom CozyCoreClub. Die Idee ihn einzuladen, kam zwei Membern der SQUEERDANCE-Crew, nachdem er die beiden von der Tanzfläche des Katy’s gebeten hatte, weil sie lieber lautstark quatschten, statt zu tanzen und zu genießen. Und mal so unter uns: Er hatte Recht! Es wird höchste Zeit, dass er bei uns auflegt.

Randnotiz:
Es wird auf längere Zeit eine der letzten Gelegenheiten sein, DJ Krieger in dieser Stadt zu erleben.

Gritpop(Dj)

DJ Krieger

Ladyfest Dresden

DieSeR-Independent Club

Squeerdance-Dresden