Start der Bauwochen in der RM16

Hallöchen,

Nun starten die Baumaßnahmen bei uns und es gibt viel zu tun.
Für aktuelle Informationen und/oder Änderungen, haben wir hier eine neue Seite „Bauwochen Juli – Oktober“ oben erstellt.

Hier nochmal der Flyer:

Farbangriff auf die RM16

In der Nacht vom 6. zum 7. Juli gab es einen Farbangriff auf das Hausprojekt RM16.

Es wurde vermutlich ein Feuerlöscher benutzt, um schwarze Farbe auf Fassade und Fenster zu verteilen. Bewohner*innen wurden durch das laute Geräusch gegen 2 Uhr Nachts darauf aufmerksam.

Farbe an Fassade und Fenster

Ein Anlass für die Aktion könnte die aktuelle Repression gegen Mission Lifeline e.V. sein. Seit längerm ziert ein Transparent für die Organisation, welche im zentralen Mittelmeer in Seenot befindliche Menschen vor dem Tod durch Ertrinken rettet, unsere Fassade. Dieses blieb unbeschädigt.

Transparent Mission Lifeline e.V.

Dies war keine willkürliche Tat, sondern richtet sich gegen uns und unsere Freud*innen von Mission Lifeline e.V.!
Gerade solche Aktion bestärken uns in der Notwendigkeit sich kontinuierlich für die Belange schutzsuchender Menschen einzusetzen. Auch heute (07.07.18) ist dazu Gelegenheit – beteidigt euch an einer der 12 Demonstrationen, die bundesweit für Mission Lifeline stattfinden.

Demonstration Mission Lifeline e.V.

Streetart an der RM16 Dresden Pieschen

Streetart an der RM16 Dresden Pieschen Zuzugsstopp

Die Zeit

Die Zeit läuft! Wer hat an der Uhr gedreht?

Einblicke

Loch in Mauer zu unseren Alten Küche. RM16 Dresden Pieschen
Einblicke in unsere Alte Küche.

20.- 22. 04. 2018: Widerstand gegen Nazifestival in Ostritz: „Rechts rockt nicht!“

Gemeinsam gegen neonazistische und völkische Festivals – egal wo!

Die Initiative „Rechts rockt nicht!“ ruft zum Widerstand gegen das geplante Nazifestival im ostssächsischen Ostritz auf.

20.- 22. 04. 2018: Widerstand gegen Nazifestival in Ostritz: �Rechts rockt nicht!�

Wir veröffentlichen an dieser Stelle die Pressemitteilung der Initiative „Rechts rockt nicht!“ und rufen euch auf fahrt gemeinsam nach Ostritz und zeigt euch solidarisch mit der Initiative.

Pressemitteilung:

Die Pressesprecherin Sascha Elser kündigt an: „Wir werden den Nazis Ostritz nicht überlassen. Wir werden uns dem braunen Hassfestival entgegenstellen. Und wir rufen alle Menschen auf, sich den Protestaktionen gegen das Großereignis anzuschließen.“ (mehr…)

Lila Finger

Lila Finger auf grauer Wand mit lila Farbe.

Alte Tapete gefunden, in passender Farbe zu den Lila Fingern.

07.01.2018 Aufruf zur Demo „Oury Jalloh, das war Mord“ Zugtreffpunkt 11Uhr Bhf. Dresden Neustadt

Oury Jalloh, das war Mord!

07,01.2018 Aufruf zur Demo und Zugtreffpunkt Dresden 11Uhr Bhf. NeustadtOury Jalloh, das war Mord!

Aufruf von der Initiative in Gedenken an Oury Jalloh zur Demo am 07.01.2018 in Dessau

Aufruf der Föderation Critique’n’Act
Wer wissen wollte, konnte es wissen: Oury Jalloh, das war Mord!

Zugtreffpunkt am 7. Januar 11:00 Bahnhof Dresden Neustadt
11:22 Zug fährt ab

Offener Brief: Aufklärung im Fall Oury Jalloh!

Break The Silence! Oury Jalloh das war Mord

Wir haben den Offener Brief: Aufklärung im Fall Oury Jalloh! mitgezeichnet. (mehr…)

Rette mit MISSION LIFELINE e.V. gemeinsam Menschen im Mittelmeer!

RM16 Dresden Pieschen Banner von mission-lifeline.de aufgehängt.
Wir haben ein neues Transpi: MISSION LIFELINE e.V. rettet im zentralen Mittelmeer in Seenot befindliche Menschen vor dem Tod durch Ertrinken. In Kooperation mit anderen Hilfs- und Rettungsorganisationen helfen sie mit ihrem Rettungsschiff vor der libyschen Küste.

„Wir wollen dem Sterben der Menschen im Mittelmeer nicht weiter tatenlos zusehen, während eine menschliche und politische Lösung auf sich warten lässt und hoffen auf Ihre Mitwirkung, bei der realistischen Möglichkeit, vielen Menschen das Leben retten zu können.“ (MISSION LIFELINE e.V.)

Schon ein kleiner Betrag von 5 Euro ist ein wichtiger Beitrag!
Spenden unter: mission-lifeline.de



Referer der letzten 24 Stunden:
  1. google.com (5)
  2. facebook.com (64)
  3. t.co (4)